kommende Veranstaltungen

Vierteiliger Lehrgang "Lehm als Universalmaterie"

Lehm ist ein in der Natur fast unbegrenzt vorkommender Rohstoff und bietet eine Reihe bauphysikalischer, ökologischer, ökonomischer und sozialer Vorzüge. Gerade bei uns im Vulkanland ist Lehm reichlich vorhanden und leicht zugänglich - noch ein Grund mehr, uns eingehend mit dieser Materie zu beschäftigen!

 

Im Frühling starten wir mit unserem vierteiligen Lehrgang „Lehm als Universalmaterie“ mit Jan Barnick & Andrea Tizziani vom Studio Barnick & Tizziani - Natürliche Innenraumgestaltung (ehemals Lehmolandia). Wir werden gemeinsam lernen, professionell mit diesem Baustoff umzugehen, Wandaufbauten, Paneele und Raumteiler zu gestalten und bestehende Räume & Wände in unserer ehemaligen Kaserne mit Form sowie Licht zu verschönern. Lehmputze und Feinputze sowie Diffusionsoffene, wisch- und abriebfeste Farben, Anstriche, Lasuren und Künstlerfarben werden wir selber herstellen und verarbeiten. Eine Lehmgrube steht dafür schon bereit.

 

Die vier Kursteile sind für die Wochenenden von Mitte April bis Mitte Mai geplant. Näheres folgt in Kürze!

 


unsere Kennenlernzeiten

Wir haben jetzt fixe Kennenlernwochen, um uns besser auf unsere Gäste einstimmen zu können und ihnen eine gute, gehaltene Zeit im Projekt bieten zu können.


Die nächste Möglichkeit uns vertieft kennen zu lernen ist:
von 26. Februar bis 4. März

 

jeweils an den Dienstagen, 27.2. findet von 15:00 - 17:00 ein Infocafé statt.

Wir freuen uns über eine Nachricht von euch ans Gäste- und Partizipationsteam: willkommen@lebeningemeinschaft.at

 

laufende Veranstaltungen

 

Quigong Kurs

jeweils Montags (09.10.2017 bis 11.12.2017) von 18:00 - 19:30

nähere Informationen unter http://www.zukunftswirkstatt.at/qigong

 


vergangene Veranstaltungen

Wanderschäfer*innen Hans Breuer und Mingo Georgi bei uns auf Besuch

 

Auf dem sonnigen Weg

„Es geht nicht darum, zum Ziel zu gelangen, es geht nur darum, auf dem sonnigen Weg zu gehen.“

(Yosl Papirnikov, 1920)

 

Unter diesem Motto gestalteten die Wanderschäfer*innen am Freitag den 15. Dezember um 20:00 einen Abend mit Zeugnissen vom Ringen um Ein Gutes Leben Für Alle in Liedern (Hans Breuer) und Textpassagen (Mingo Georgi).

 

Wanderschäfer-Kinder-Programm am 17 Dezember, 14:00 – 16:00 Uhr

 

Was frisst ein Schaf? Darf man die kleinen Lämmer streicheln? Fürchten sich die Schafe nicht vor den Autos? Habt ihr schon einmal Probleme mit einem Wolf oder Bären gehabt?

Begreifen im wahrsten Sinn des Wortes: die Wolle, das Fell, den Filzhut. Besuch der Herde. Lernen, bei einem Spiel mit Musik, wie es sich anfühlt, ein Lamm in der Herde zu sein.

 

 

André Stern in Fehring